Prof. Almut Balleer als Expertin zu Gast in der NDR Redezeit: "Milliarden gegen die Krise"

04.09.2020
 

Frau Professorin Almut Balleer, Inhaberin des Lehr- und Forschungsgebietes für Empirische Wirtschaftsforschung war als Expertin zu Gast in die NDR Info Sendung Redezeit zum Thema "Milliarden gegen die Krise" eingeladen.

In der Sendung liefern fachkundige Studiogäste Argumente und klären über Zusammenhänge und Hintergründe auf. Hörerinnen und Hörer können sich an der Diskussion beteiligen. Fragen in der Sendung vom 03.09.2020 zum Thema "Milliarden gegen die Krise" waren beispielsweise, ob Hilfsmaßnahmen für Unternehmer und Beschäftigte an der richtigen Stelle ansetzen, ob die Ausgaben in ihrer Höhe richtig dosiert sind, wie hoch die Verschuldung des Staates noch steigen könnte und welche Generation diese Schuldenlast letztendlich tilgen werden muss.

Dabei kommt Frau Prof. Balleer zu dem Schluss, dass es richtig war, schnell und im großen Umfang zu reagieren, um dieser Krise zu begegnen. Da ein Teil der Staatsverschuldung für Investitionen ausgegeben wird, profitieren im Sinne der Generationengerechtigkeit auch zukünftige Generationen.

Neben Frau Prof. Balleer waren auch Dr. Jens Boysen-Hogrefe als Konjunkturexperte am Institut für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel und Kai Teute als stellvertretender Bundesvorsitzender des Verbandes "die jungen Unternehmer" als Gäste eingeladen.

Die gesamt Sendung finden Sie hier als Podcast.