Stipendien & Finanzierungsmöglichkeiten

 

Kosten und Finanzierung

Die Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten spielen sicher auch eine entscheidende Rolle bei der Wahl des Studienortes im Ausland. Die Hochschulen in den meisten Staaten verlangen erhebliche Studiengebühren. Nur im Rahmen der Austauschprogramme der Hochschulen erhalten die deutschen Studierenden im Ausland Gebührenbefreiung.

Für ein Auslandsstudium fallen natürlich auch die Lebenshaltungskosten an (Wohnen, Essen, Kleidung, Krankenversicherung, Fahrtkosten). Diese sind in vielen Ländern höher als in Deutschland. Somit kostet das Studium im Ausland oft mehr als das Studium in Deutschland. Achten Sie auch, vor allem bei einem Auslandsaufenthalt in äußereuropäischen Ländern, auf die Kosten für die Anreise in das entsprechende Land (Flugtickets). Einen kleinen Anhaltungspunkt finden Sie jeweils auf der Seite zu den Ländern oder in Erfahrungsberichten von Austauschstudierenden.

Sie können Ihren Studienaufenthalt im Ausland aus eigenen Mitteln finanzieren oder unter bestimmtem Bedingungen eine finanzielle Unterstützung beantragen (z.B. bei DAAD, ERASMUS, BAFöG, Bildungskredit).

Kalkulieren Sie die Kosten, die auf Sie zukommen werden, realistisch und über den vollen Zeitraum des geplanten Auslandsaufenthaltes, da Sie während des Auslandstudiums wenig Zeit und auch wenig Möglichkeiten haben werden, durch Jobben Geld zu verdienen.

Bedenken Sie auch, dass viele Studenten, wenn sie einmal in dem Land sind, die Umgebung oder andere interessante Länder um ihren Studiumsaufenthalt herum besuchen wollen. Daher werden häufig noch einige Reisekosten auf Sie zu kommen, die Sie nicht unterschätzen sollten.

 

Ausschreibung Chinesische Regierungsstipendien (ZDH-Program der Tongji-Universität)

Das Chinesisch-Deutsche Hochschulkolleg bietet deutschen Studierenden aus den Fachbereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Wirtschaftswissenschaften die Möglichkeit, einen ein- bis zweisemestrigen Auslandsaufenthalt an der Tongji-Universität zu absolvieren. Auch die Anfertigung einer Masterarbeit unter Ko-Betreuung von CDHK-Professoren ist möglich.

Voraussetzungen
- nichtchinesische Staatsangehörigkeit
- Masterstudierende(r) oder Doktorand(in)
- Aufenthalt in China erfolgt im Rahmen einer Hochschulpartnerschaft
- Aufenthaltsdauer zwischen 6 und 12 Monaten

Bewerbungsfrist:
Bis 31.03.2019 müssen die vollständige Bewerbungsunterlagen bei dem International Office CDHK ankommen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

MIRAI Program

Das Japanische Außenministerium führt jährlich das MIRAI-Programm durch und lädt 165 Studierende aus Europa, Asien und dem Kaukasus nach Japan ein.

Das Programm wird auch in diesem Jahr für drei Gruppen mit jeweils verschiedenen Themenschwerpunkten angeboten.

Gruppe 2: Politics and Security (November: 27.11. – 04.12.2019)

Bewerbungsschluss ist der 05. Oktober 2019.

Gruppe 3: Economy and Business (Dezember: 11.12. – 19.12.2019)

Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2019.

Gruppe 5: Science and Technology (März: 04.03.2020 – 11.03.2020)

Bewerbungsschluss ist der 20. Januar 2020.

Genaue Informationen zum Programm finden Sie hier.

Es werden ausschließlich Online-Bewerbungen entgegen genommen.

 

Finanzierungsmöglichkeiten

In der folgenden Tabelle finden Sie eine kleine Auswahl verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten für ein Auslandssemester.

Übersicht der Finanzierungsmöglichkeiten
ERASMUS PLUS-Förderung Alle Studirenden, die sich für eine Partneruniversität im Erasmus-Program beworben haben, bzw. einen Platz erhalten haben, werden automatisch durch das Erasmus-Programm gefördert. Die Auszahlung der ERASMUS-Stipendien erfolgt über das International Office, in Höhe von ca. 200€ (+/- 50€) pro Monat. Der Betrag ist abhängig von der besuchten Universität. Der ERASMUS-Auslandsaufenthalt muss mindestens drei Monate betragen, da sonst die Förderung zurückerstattet werden muss. Weitere Informationen zu der Auszahlungshöhe finden Sie hier.
Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) Der DAAD stellt auf seiner Website umfassende Informationen zu Fördermöglichkeiten bereit. In der DAAD-Stipendiendatenbank können Sie gezielt nach Stipendien für Ihr Profil (Fachrichtung, Zielland, Status) suchen. Der DAAD vergibt auch Jahresstipendien. Dabei sind besonders die Bewerbungsfristen zu beachten, die weit vor dem Auslandsaufenthalt liegen können. Für die USA und Kanada endet die Frist bereits am 15.07. für den Förderbeginn im September.
Auslandsbafög Unabhängig davon, ob Sie Bafög erhalten können Sie sich auf das Auslandsbafög bewerben. Durch die höheren Kosten eines Auslandsaufenthaltes kommen auch Personen für die Förderung in Frage, die in Deutschland kein Bafög erhalten. Dabei umfasst das Asulandsbafög auch zusätzliche Förderungen zu den in Deutschland üblichen Monatsraten. Weitere Informationen dazu finden Sie auch auf der Seite des DAAD und auf der Seite des Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Stipendienprogramm "Metropolen in Osteuropa" finanziert durch die Alfred Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Weitere Informationen finden Sie unter: MiO_Flyer .
PROMOS-Stipendien

Studierende, die sich für ein Auslandsstudium außerhalb Europas bewerben und eine Fördermöglichkeit suchen, sollten sich über das PROMOS Programm informieren. Gefördert werden können aus studienbezogene Auslandspraktika.

Eine Bewerbung ist entsprechend dem Internationalisierungskonzept der RWTH Aachen für Aufenthalte in den folgenden Ländern möglich: Australien, Brasilien, Chile, China, Indien, Japan, Kanada, Korea, Oman, Russland, Taiwan, Thailand, USA.

PROMOS-Stipendien

PROMOS-Flyer

ISAP-
Programm

Ab dem Wintersemester 2017/18 fördert die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften vier Studierende, die ein Semester im Masterprogramm der School of Economics and Management (SEM) an der Tsinghua University studieren werden, mit einem Stipendium.

Die finanzielle Unterstützung wird durch den DAAD im Rahmen des ISAP-Programms (Internationale Studien und Ausbildungspartnerschaften) ermöglicht. Die Stipendienrate beträgt 1075 € pro Monat für den Studienaufenthalt von September bis Januar. Zusätzlich werden Reisekosten mit 850 € übernommen. Der DAAD fördert auch vier Studierende der SEM mit 400 € pro Monat sowie Sprachkurse.

ISAP-Stipendium

Indiana University Kelley School of Business

Die Peter and Monika Kroener Dean’s International Scholarship in Business unterstützt ein Business Studium an der Indiana University der Kelley School of Business, einer weltbekannten, exzellent gerankten Business School mit jährlich mindestens US$20.000. Gefördert werden nur MBA oder PhD Studierende ab dem Wintersemester 2018.

Weitere Informationen finden Sie unter: Peter and Monika Kroener Dean’s International Scholarship in Business.

Down Under Studienbeihilfe Das Insititut Ranke-Heinemann bietet Studierenden, die ein Semester an einer australischen oder neuseeländischen Universität studieren, eine Studienbeihilfe in Höhe von 10% der Studiengebühren für ein Semester an. Die Voraussetzungen für diese Förderung sowie weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage der Studienstiftung oder dem Stipendienflyer.
College Contact

College Contact vergibt jährlich 10 fachbezogene Teilstipendien in Höhe von je 1.000 Euro an Studierende, die ihr Auslandssemester als „Free Mover“ über College Contact organisieren. Zwei dieser Stipendien werden gezielt an Studierende aus wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen vergeben. Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt – unabhängig von Noten und Sozialkriterien – aufgrund der nachgewiesenen persönlichen und fachlichen Motivation. Mehr Informationen zu den Stipendien und zum Bewerbungsablauf gibt es auf der Homepage von College Contact.

Bildungskredit Die Bundesregierung bietet Studierenden die Möglichkeit eine Bildungskredit zu beantragen, den man zinsgünstig und nach vier Jahren zurückzahlt.

Natürlich gibt es noch viele weitere Stipendien, die bei der Finanzierung eines Auslandssemesters helfen können. Um das für Sie passende Stipendium zu finden, gibt es verschiedene Suchmöglichkeiten:

  • Stipendiendatenbank der RWTH
    Die RWTH Aachen bietet Ihnen ein breites Angebot an Stipendien an. Eine Übersicht der zu vergebenen Stipendien finden Sie in der Stipendiendatenbank.
  • Stipendiensuchmaschine
    Das Portal mystipendium.de bietet Ihnen einen Überblick aller Programm, die individuell zu Ihnen passen. Dazu finden Sie auch einen passenden Artikel in der Campus Zeit.
  • Stipendien bei Eurocentres
    Eurocentres möchte jedem Studierenden (auch ohne überdurchschnittlich gute Leistungen) die Chance geben, mit einem Stipendium selbstständige Schritte im Ausland zu wagen und andere Länder während des Studiums kennenzulernen.
  • Scholarships Times
    Scholarships Times bietet Ihnen eine weitere Übersicht über angebotene Förderprogramme.