FREEMOVER

 

Studierende, die ein bis zwei Semester an einer Hochschule im Ausland studieren wollen, die weder zu den Fakultäts- noch zu den Hochschulkooperationen gehört, können den Auslandsaufenthalt auf eigene Faust als sogenannter Freemover planen.

Dabei zu beachten ist jedoch, dass Studiengebühren an der Universität im Ausland anfallen können.

Da die Organisation und Bewerbung nicht direkt über die RWTH Aachen läuft, müssen Sie sich nach Erhalt des Platzes an der Universität in Aachen beim Exchange Office als Freemover melden.

 

Ablauf der Organisation eines FREEMOVER-Auslandsaufenthaltes

Vor dem Auslandsaufenthalt sollten unbedingt folgende Schritte beachtet werden:

  • Als Freemover müssen Sie sich direkt an der Universität Ihrer Wahl bewerben. Dabei sind Sie nicht an die Anmeldefristen oder Termine der RWTH gebunden, sondern an die individuellen Bewerbungsfristen der Universitäten im Ausland.
  • Nach Erhalt Ihres Platzes an der Universität im Ausland müssen Sie sich im Exchange Office der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der RWTH als Freemover melden (Reistrierungsformblatt siehe unten), damit Sie die Anerkennung der im Ausland absolvierten Leistungen beantragen können.
  • Alle Mobilitäten der RWTH Aachen University werden zentral in der Datenbank des International Office für statistische Zwecke erfasst. Bitte registrieren Sie sich als Freemover.
  • Der Ablauf zur Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen ist identisch zu den Kooperationsuniversitäten. Weitere Informationen dazu finden Sie im Wegweiser für FREEMOVER (siehe unten) und auf der Informationsseite zur Anerkennung.
  • Bitte beachten Sie, dass Studiengebühren im Ausland anfallen können. Dies hängt von der jeweiligen Universität ab.

 

Möglichkeiten als Freemover

FREEMOVER müssen den kompletten Auslandsaufenthalt selbstständig planen und dabei vieles beachten. Aus diesem Grund gibt es viele Verbände und Unternehmen, die Studierende bei der Organisation des Auslandsssemesters unterstützen.
Eine kleine Auswahl finden Sie in der nachfolgenden Tabelle:

Australisch-Neuseeländischer Hoschulverbund Der Australisch-Neuseeländische Hochschulverbund (Institut Ranke-Heinemann) bietet Studierenden Stipendien, Beratung, Betreuung und umfangreiche Unterstützung für ein Auslandssemester in Australien und Neuseeland an. Weitere Informatione dazu finden Sie auf der Homepage des IRH.
INAC INAC begleitet Studierende bei der kompletten Organisation eines Auslandssemesters. Dabei bietet die Firma nach erfolgreicher Bewerbung Plätze an Partneruniversitäten in Australien, Neuseeland, Kanada und den USA an. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage von INAC.
College Contact College Contact ist eine umfangreiche, deutsche Internetseite zum Auslandsstudium und eine der größten, kostenlosen Vermittlungsagenturen von Studienplätzen im Ausland.
European Overseas Campus Der European Overseas Campus ist ein Institut der Universität Flensburg und bietet Studierenden aller Länder und Universitäten die Möglichkeit eines Semesters auf Bali (Indonesien) an.
International Education for Global Minds (IEC) IEC bietet Tipps und Hilfen bei der Bewerbung an einer Universität im Ausland an und berät ausführlich zum Thema Auslandsstudium.
StudyPortals StudyPortals ist eine englischsprachige Internetseite, die als Plattform dazu dient, eine Wahl zum Auslandsstudium zu treffen. StudyPortals hilft Studierenden dabei, Universitäten und Abschlüsse in vielen Ländern zu vergleichen und bietet direkten Zugang zu verschiedenen Möglichkeiten, um im Ausland zu studieren.
International Business Studies Network (IBSN) IBSN bietet die Möglichkeit eines Auslandssemesters in China oder Indonesien an. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und dem Ablauf finden Sie auf der Homepage dews IBSN.

Weitere Informationen finden Sie auch in den Erfahrungsberichten vorheriger FREEMOVER.

Auch FREEMOVER haben die Möglichkeit sich finanziell beim Auslandssemester unterstützen zu lassen und beispielsweise Auslandsbafög zu beantragen oder sich auf passende Stipendien zu bewerben. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite "Stipendien & Finanzierungsmöglichkeiten".