Beschlüsse des Prüfungsausschusses

 
  • Reduktion der erforderlichen ECTS-Anzahl zur Zulassung zum Wahlpflichtbereich von 69 auf 57 (dies wird im Vorgriff auf die entsprechende Änderungsordnung zur BPO bereits im SS 15 so praktiziert)

  • Die BAföG-Förderungswürdigkeit für den Bachelorstudiengang BWL kann

    für Studierende, welche seit dem WS 12/13 eingeschrieben wurden, dann ausgesprochen werden, wenn

    • nach dem 4. Fachsemester mindestens 80 LP,
    • nach dem 5. Fachsemester mindestens 100 LP und
    • nach dem 6. Fachsemester mindestens 120 LP aus dem Studiengang nachgewiesen werden.

Das Formblatt 5 des BAföG-Amtes ist bitte der fachstudienberatung zur Überprüfung einzureichen.

Für Studierende, welche bereits vor dem WS 12/13 eingeschrieben wurden, gelten noch die alten Regelungen.