Lehrpreis der Fakultät

 

Lehrpreisvergabe 2018

Lehrpreisträger Urheberrecht: Ute Haupts

Auch in 2018 wurde der Lehrpreis der Fakultät auf der Absolventenfeier durch die Fachschaft vergeben, aufgeteilt in die beiden Kategorien "Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter" sowie "Professorinnen und Professoren".

Preisträger unter den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern ist in 2018 Herr Morten Endrikat. Unter den Professorinnen / Professoren wurdeProf. Wentzel geehrt. Studiendekan Prof. von Nitzsch betonte den hohen Stellenwert der "guten Lehre" an Fakultät und Universität. Die zwei Vertreter der Studierenden, Herr Max Wroblewski und Herr Nils Utecht, begründeten anschließend in ihrer Ansprache die Auswahl der beiden Preisträger:

  Lehrpreis Endrikat Urheberrecht: Ute Haupts

Morten Endrikat ist seit 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen der RWTH Aachen tätig, wobei er im Rahmen der Übungen „Mikroökonomie II“ im Bachelorstudiengang und „Advanced International Trade“ im Masterstudiengang mit zahlreichen BWL-Studierenden in Kontakt kam.

Im Rahmen seiner Lehrveranstaltungen ist Herr Endrikat jederzeit persönlich ansprechbar und nimmt sich besonders viel Zeit für Feedbackgespräche mit den Studierenden. Ebendies gibt allen Studierenden eine gute Möglichkeit, die Thematiken nachzuvollziehen und letztendlich die Notenvergabe zu verstehen. Auch ermöglicht er es den Studierenden sich durch konstruktives Feedback verbessern zu können. Durch seine den Studierenden nahe Art bieten seine Übungsveranstaltungen eine angenehme und somit positive Lernatmosphäre, welche von allen Studierenden geschätzt, gelobt und immer gerne weiterempfohlen wird.

  Wentzel Rede Urheberrecht: Ute Haupts

Prof. Dr. Daniel Wentzel ist erst seit 2011 Professor an der RWTH Aachen, wobei er während dieser Jahre besonders durch sein Pflichtfach „Absatz und Beschaffung“ im Bachelorstudiengang der BWLer und der Wirtschaftsingenieure einen breiten Kontakt zu den Studierenden aufbauen konnte. Doch auch durch seine Masterstudiengangfächer wie „Consumer Behaviour“ und „Principles of Innovation“ lernten ihn sehr viele Studierende kennen und schätzen. Dass das Lehrkonzept von Herrn Prof. Dr. Wentzel stets einen positiven Eindruck bei den Studierenden hinterlässt, zeigt sich unter anderem darin, dass er auch dieses Jahr - genau wie in den vergangenen Jahren - wieder an der Spitze der Umfragen steht.

Seine Lehre zeichnet sich in besonderem Maße durch die Einbindung der Blended Learning Methode aus, welche eine positive Lern-Atmosphäre für die Studierenden generiert und somit ein optimales Lernen ermöglicht. Darüber hinaus setzt Herr Prof. Dr. Wentzel seine Kontakte in der Wirtschaft gezielt ein, um seinen Studierenden interessante Gastvorträge zu organisieren und schafft somit einen Mehrwert, welcher über das übliche Maß von Vorlesungen hinausgeht.

Herr Morten Endrikat und Herr Prof. Dr. Daniel Wentzel sind zweifelsohne eine Bereicherung für die Fakultät der Wirtschaftswissenschaften und werden ganz bestimmt auch in Zukunft den Studierenden noch interessante und attraktive Vorlesungen bieten.