Neuer Artikel zu VR-Experimenten von Prof. Gürerk und Prof. Kittsteiner

 

Dr. Özgür Gürerk (LuFg Experimentelle Wirtschaftsforschung) veröffentlicht einen Artikel mit dem Titel „Virtual humans as co-workers: A novel methodology to study peer effects“ im Journal of Behavioral and Experimental Economics. Andrea Bönsch (Visual Computing Institute und JARA-HPC), Prof. Thomas Kittsteiner (Lehrstuhl Mikroökonomie) und Dr. Andreas Staffeldt (Lehrstuhl Organisation) sind Koautoren des Papiers.

Dieses Papier ist die erste Veröffentlichung des im Rahmen der Exzellenzinitiative gestarteten Projekts zu VR-Experimenten zur Beantwortung ökonomisch relevanter Fragen. Das VR-Projekt wurde interdisziplinär entwickelt. Die Veröffentlichung zeigt, dass das Fachgebiet das Potential der in Aachen entwickelten neuartigen Forschungsmethode für die experimentelle Wirtschaftsforschung anerkennt.

 
18.12.2018