Ausgewählte Fragen des Internationalen Finanzmanagements

Steckbrief

Eckdaten

Studiengang:
Master Betriebswirtschaftslehre
Fachsemester:
1
Veranstaltungstyp:
Seminar
Sprache:
Deutsch
Turnus:
Unregelmäßig
Zeitplan:
Ganzes Semester
Semesterwochen- stunden:
3.0
Credits:
5.0
Maximale Teilnehmer:
20
Erasmuskapazität:
2
Anwesendheits- pflicht:
Ja

Dozent

Die folgenden Informationen stellen ein unverbindliches Informationsangebot dar und beziehen sich auf die Prüfungsordnung MSBWL/13, SMPO 6. Änderungsordnung (zum WS 2018/19) (08.02.2019) für den Studiengang Master Betriebswirtschaftslehre. Rechtlich verbindliche Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Veröffentlichung der Prüfungsordnung.

Modulinhalt

(1) Ein Zwei-Fonds-Theorem und das Exposure-Konzept (2) Hedging und Spekulation mit Forwards und Optionen (3) Hedging, Spekulation und Produktion (4) Kurzfristig revolvierendes Hedging (5) Hedging bei internationalen Ausschreibungen (6) Praxisvorträge

Lernziele

Diese Lehrveranstaltung zielt schwerpunktmäßig darauf ab, fortgeschrittene finanzwirtschaftliche Methoden und Theorien zur Lösung komplexer Entscheidungsprobleme in einem ganzheitlichen Sinne zu vermitteln. Den Studierenden wird die Identifikation und Strukturierung komplexer finanzwirtschaftlicher Entscheidungsprobleme vermittelt und stringente Argumentationsweisen werden gefördert. Lösungsansätze werden kritisch hinterfragt, und es wird für die Interdependenz betriebswirtschaftlicher Entscheidungen sensibilisiert. Diese Lehrveranstaltung zielt ferner schwerpunktmäßig darauf ab, die Bedeutung der Forschung zur Lösung komplexer finanzwirtschaftlicher Entscheidungsprobleme aufzuzeigen und den Studierenden die methodischen und inhaltlichen Grundlagen für eigene Forschungsbeiträge zu vermitteln. Die Lehrveranstaltung fördert in punktueller Form die Kommunikationsfähigkeiten der Studierenden etwa durch Abgabe schriftlicher Hausarbeiten oder kurze Einzelpräsentationen, ohne dass dies aber der zentrale Fokus der Lehrveranstaltung wäre.

Voraussetzungen

Keine formalen Voraussetzungen, Grundkenntnisse in Entscheidungslehre, Statistik, Investition und Finanzierung werden erwartet bzw. müssen angelesen werden; vorhergehender Besuch von 'Internationales Finanzmanagement' nicht erforderlich.

Prüfungsleistung

Schriftliche Hausarbeit (60%, benotet), Kolloquium (15%, benotet), Referat (25%, benotet)

Sonstige Informationen

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.

Literatur

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.