Arbeitsrecht

Steckbrief

Eckdaten

Studiengang:
Master Lehramt Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft
Fachsemester:
3
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Sprache:
Deutsch
Turnus:
Wintersemester
Zeitplan:
Ganzes Semester
Semesterwochen- stunden:
4.0
Credits:
8.0
Erasmuskapazität:
20
Anwesendheits- pflicht:
Nein

Dozent

  • Univ.-Prof. Dr.iur. Christian Huber

Die folgenden Informationen stellen ein unverbindliches Informationsangebot dar und beziehen sich auf die Prüfungsordnung MSLAWIWI/17 SMPO 2. Änderungsordnung zum WS 2018/19 für den Studiengang Master Lehramt Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft. Rechtlich verbindliche Informationen entnehmen Sie bitte der offiziellen Veröffentlichung der Prüfungsordnung.

Modulinhalt

Die Arbeitnehmer eines Unternehmens sind im Regelfall die wertvollste Ressource. Bei Begründung und Beendigung eines Arbeitsvertrags sowie während dessen aufrechten Bestehens sind vielfältige Besonderheiten gegenüber dem allgemeinen Zivilrecht zu beachten. Der Schwerpunkt der
Vorlesung liegt auf dem das einzelne Arbeitsverhältnis charakterisierenden Individualarbeitsrecht. Darüber hinaus werden Fragen des kollektiven Arbeitsrechts behandelt, insbesondere die Mitwirkungsbefugnisse des
Betriebsrates.

Lernziele

Die Studierenden sollen über die von der Rechtsordnung eingeräumten Gestaltungsspielräume und deren Grenzen Bescheid wissen, sodass sie die Bedeutung ihrer Rolle beurteilen können. Als Arbeitnehmer bzw leitende Angestellte sollen sie die zu ihren Gunsten bestehenden Schutzmechanismen kennen. Als Arbeitgeber sind diese Spielregeln für viele unternehmerische Entscheidungen von zentraler Bedeutung. Namentlich für Studierende, die auf dem Gebiet der Personalwirtschaft tätig sind, erweisen sich solche Kenntnisse als unverzichtbar. Die Einstellung und Kündigung von Arbeitnehmern sowie deren Umgang zählt zu den Hauptaufgaben jeder Unternehmensleitung. Aufgrund der in der Veranstaltung erworbenen Kenntnisse sollen die Studierenden im Rahmen der Klausur in der Lage sein, einen rechtlichen Sachverhalt zu analysieren und kritisch zu hinterfragen sowie Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Voraussetzungen

Bestandenes Modul Privatrecht aus dem Bachelorstudiengang Lehramt Wirtschaftswissenschaft oder äquivalente Leistungen

Prüfungsleistung

Klausur (100%, benotet, 105min.) oder mündliche Prüfung (100%, benotet, 15-30min.).
Die Prüfung erfolgt schriftlich oder mündlich. Ab einer Zahl von 30 Studierenden, die sich im Campus-System für die betreffende Lehrveranstaltung angemeldet haben, findet die Prüfung jedenfalls schriftlich statt. Die Art der Prüfung wird zu Beginn des Semesters den Studierenden mitgeteilt.

Sonstige Informationen

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.

Literatur

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.