Microeconometrics

Steckbrief

Eckdaten

Studiengang:
Master Wirtschaftswissenschaft
Fachsemester:
2
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Sprache:
Englisch
Turnus:
Unregelmäßig
Zeitplan:
Ganzes Semester
Semesterwochen- stunden:
5.0
Credits:
5.0
Anwesendheits- pflicht:
Nein

Dozent

  • Univ.-Prof. Dr.rer.pol. Almut Balleer

The following details taken from the examination regulations MSWIWI/14, SMPO 2. Änderungsordnung (zum WS 17/18) are for information purposes only and not legally binding. For legally binding information, please refer to the corresponding official examination regulations of the program Master in Management, Business and Economics.

Modulinhalt

Die Schätzung von linearen und nichtlinearen Modellen mit Querschnitts- und Paneldaten; OLS, Instrumental Variable Schätzung, fixed und random-effects Schätzung, binäre diskrete Variablen, Selektionsmodelle;
Programmieren mit STATA.

Lernziele

Kompetenz zur Durchführung von fortgeschrittenen empirischen Analysen von Querschnitts- und Paneldaten zur Beantwortung wirtschaftlicher Fragen. Fähigkeit, empirische Studien kritisch zu beurteilen.

Voraussetzungen

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.

Prüfungsleistung

Klausur (80%, benotet, 60min.), Schriftliche Hausarbeit (20%, benotet)

Sonstige Informationen

Zur Zeit keine Angaben auf Deutsch verfügbar.

Literatur

Begleitende Literatur:
- Haupt Referenz: Jeffrey M. Wooldridge: Econometric Analysis of Cross Section and Panel Data, 2002
- Cameron, A. Colin and Pravin K. Trivedi: Microeconometrics, 2005
- Badi H. Baltagi: Econometric Analysis of Panel Data, 3. Auflage, 2005

Literatur für ökonometrische Grundlagen:
- Stock, James H., und Mark W.Watson, Introduction to Econometrics, 2. /3. Auflage, Boston.
- Wooldridge, Jeffrey, Introductory Econometrics - A Modern Approach, South-Western Cengage Learning, 4. Auflage, 2009.
- Judge, George G. et al, Introduction to the Theory and Practice of Econometrics, Wiley, 2. Auflage, 1988.
- Greene, William H., 2008, Econometric Analysis, Prentice Hall, 2011.