Campus geht, RWTHonline kommt

 

RWTHonline startet ab WS 18/19

Das bisherige CampusmanagementSystem Campus Office wird ab dem 01.10.2018 durch RWTHonline abgelöst. Hierbei handelt es sich um ein integriertes System, welches alle Bereiche des Student Life Cycles abdecken soll:

  • Bewerbungs- und Zulassungsverfahren
  • Lehrveranstaltungen
  • Prüfungen
  • Studienabschluss

Zur Unterstützung des Einführungsprozesses finden Sie unter den angefügten Adressen hilfreiche Informationen:

  • Informationen zum System selber sowie zum Projektablauf.
  • Startseite RWTHonline inkl. FAQs:
  • Im Wiki-Intern der RWTH sowie konkret auf dem Dokumentationsportal finden Sie Klickanleitungen für die einzelnen durchzuführenden studentischen Prozesse wie z.B. An- und Abmeldungen, Bescheinigungen einsehen, Modulhandbücher einsehen, ...: Dort finden Sie bitte ebenfalls den RWTHonline - Newsticker.
  • Im Newsticker werden aktuelle wichtige Meldungen bzgl. RWTHonline zielgruppenspezifisch ausgewiesen
  • Sollten trotz dieser Anleitungen Probleme auftreten oder Unklarheiten bestehen, können Sie sich gerne an den RWTH Support unter der Adresse rwthonline@rwth-aachen.de wenden. Bitte geben Sie
    • Ihren Namen und Matrikelnummer
    • Ihren Benutzernamen (z.B. ab123456)
    • Ihren Studiengang und Ihr Anliegen an.

Trotz detaillierter Überprüfungen im Vorfeld wird es vermutlich zu einigen Übergangsproblemen kommen, welche alle Beteiligten aber schnellstmöglich zu beheben versuchen. In einem solchen Fall bitten wir um entsprechende Geduld!

 

Wichtige Informationen / aktuell bestehende Probleme

Probleme mit automatischer Fixplatzvergabe bei nicht teilnehmerbeschränkten Kursen:

derzeit gibt es Probleme bei der automatischen Fixplatzvergabe in den Anmeldeverfahren in RWTHonline mit der Folge, dass die angemeldeten Studierenden auch nicht automatisch in den Lernraum der LV übertragen werden:  In Anmeldeverfahren zu LV wird bei der automatischen Fixplatzvergabe implizit auf Überschneidungsfreiheit geprüft. Studierende, die zeitgleich bereits einen Fixplatz in der anderen LV erhalten haben, erhalten damit für die weitere LV keinen Fixplatz mehr. Es muss an dieser Stelle leider eine manuelle Nachbearbeitung von Seiten der Lehrstühle erfolgen. Die Kolleginnen und Kollegen der Lehrstühle sind bereits informiert.

 

Prüfungsanmeldungen zum Zweittermin:

Eine Prüfungsanmeldung zum Zweitterrmin nach Einreichen eines Attests, nicht erscheinen oder nicht bestehen ist erst nach dem gültig setzen der Noten des Ersttermins bis sieben Tage vor dem Zweittermin möglich.

 

Falsche ECTS-Angaben:

Im Bereich "Studienangebot" können Sie nach Auswahl des entsprechenden Studiengangs die PO-Struktur aufrufen und sich bis zum einzelnen Modul durchklicken. Bitte beachten Sie, dass auf der Ebene des Moduls die ECTS-Angabe in der Modulbeschreibung (Buchähnliches ICON) noch nicht an den Studiengang angepasst ist. Deswegen informieren Sie sich bitte immer über die Spalte "ECTS" auf Modulebene. Diese Problematik ist besonders für die Bachelorstudierenden in den Wirtschaftsingenieurstudiengängen wesentlich, da die Module dort häufig noch mit 6 ECTS ausgewiesen sind, aber nur 5 ECTS vergeben werden.