Person

Dr. oec., Universitätsprofessor

Daniel Wentzel

Daniel Wentzel
Lehrstuhl für Marketing

Adresse

Raum: 408

Kackertstr. 7

52072 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 96179
Fax: +49 241 80 696159

Sprechstunde

Montag: 10.00 - 11.30 Uhr
 

Persönliche Daten

Daniel Wentzel, geboren 1978 in Bonn, ist seit März 2011 Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der RWTH Aachen. Daniel Wentzel schloss sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Handel und Wirtschaftspsychologie an der Universität zu Köln ab. Zudem absolvierte er ein Masterstudium an der University of Auckland, Neuseeland. Er wurde 2008 an der Universität St. Gallen promoviert, wo er sich 2010 auch habilitierte. Er ist stets bestrebt, anwendungsorientierte Forschung im Dialog mit Unternehmen zu betreiben und arbeitete in den letzten Jahren mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen (u. a. Automobil, Finanzdienstleistungen, Handel) zusammen.

Forschungsgebiete

  • Konsumentenverhalten
  • Akzeptanz und Adoption von Innovationen
  • Produktdesign
  • Dienstleistungs- und Markenmanagement

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Kehr, F.; Kowatsch, T.; Wentzel, D.; Fleisch, E. (2015): Blissfully ignorant: The Effects of General Privacy Concerns, General Institutional Trust, and Affect in the Privacy Calculus. In: Information Systems Journal, 25 (6), 607-635.
  • Wentzel. D.; Tomczak, T.; Henkel, S. (2014): Can Friends Also Become Customers? The Impact of Employee Referral Programs on Referral Likelihood. In: Journal of Service Research, 17 (May), 119-133.
  • Landwehr, J.; Wentzel, D.; Herrmann, A. (2013): Product Design for the Long Run: Consumer Responses to Typical and Atypical Car Designs at Different Stages of Exposure. In: Journal of Marketing, 77 (September), 92-107.
  • von Walter, B.; Wentzel, D.; Tomczak, T. (2012): The Effect of Applicant-Employee Fit and Temporal Construal on Employer Attraction and Pursuit Intentions. In: Journal of Occupational and Organizational Psychology, 85 (1), 116-135.
  • Landwehr, J.; Wentzel, D.; Herrmann, A. (2012): The Tipping Point of Design: How Product Design and Brands Interact to Affect Consumers’ Preferences. In: Psychology & Marketing, 29(6), 422-433.
  • Landwehr, J.; Stadler, R.; Herrmann, A.; Wentzel, D.; Labonte, C. (2011): Verankerung von Markenwerten im Produktdesign In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 63 (3), 189-212.
  • Wentzel, D.; Henkel, S.; Tomczak, T. (2010): Can I Live up to that Ad? Impact of Implicit Theories of Ability on Service Employees' Responses to Advertising. In: Journal of Service Research, 13 (2), 137-152.
  • Wentzel, D.; Tomczak, T; Herrmann, A. (2010): The Moderating Effect of Manipulative Intent and Cognitive Resources on the Evaluation of Narrative Ads. In: Psychology & Marketing, 27 (5), 510-530.
  • Wentzel, D. (2009): The Effect of Employee Behavior on Brand Personality Impressions and Brand Attitudes. In: Journal of the Academy of Marketing Science, 37 (3), 359-374.